Sanierung vom Dach – Wann ist sie notwendig?

Wer ein Altbau besitzt, muss immer wieder an Reperaturen denken! Kauf man ein altes roof-1267687_640Haus, dann entsteht später die Frage zur Sanierung des Daches. Doch wann ist eine Dachsanierung eigentlich notwendig? Jene Sanierungsfrage werden wir Ihnen mit Antworten füllen.

Wann muss die Dachsanierung durchgeführt werden?

Sollte die Sanierung des Daches benötigt werden, macht sich diese bei den Hausbesitzern bemerkbar. Neben den offensichtlichen Merkmalen, die ein Hausdach aufweisen kann, kommen noch Schäden die nur bei genauer Betrachtung auffallen. Offensichtliche Dachschäden sind erkennbar durch dekefte Dachelemente. Ein weiterer Punkt könnten undichte Bereiche unter der Dachmontage sein. Auch der Schimmelpilzbefall, beispielsweise auf dem Dachboden weist auf ein kaputtes Dachkonstruktionselement hin.

Sollte der Dachboden ohne weitere Hindernisse Sicht auf die Konstruktion im Dach geben, können Sie dort erkennen ob es einen Schimmelpilzbefall gibt. Sollten Sie nicht genau wissen, ob Sie richtig liegen, sollten Sie einen Dachdecker befragen. Das Alter Ihres Daches sollte ebenfalls begutachtet werden. Ein 15 Jahre altes Dach kann durchaus Schwachstellen haben,die dann repariert werden sollten. Die Dachkonstruktion kann die Lebensdauer des Daches beeinflussen

Sollten Sie ein altes Ziegeldach besitzten, welches mit einer starken Konstruktion versehen ist kann bei optimal benitzten Materialien gute 50 Jahre halten.

Warten Sie nicht so lange

Grundsätzlich kann eine plötzliche Sanierung umgangen werden. Aber nur, wenn die Kontrolle in richtigen Abständen erfolgt. Sie sollten also mindestens einmal im Jahr das Dach kontrollieren oder kontrollieren lassen. Ein wegschieben der Dachsanierung sollte nicht in Betracht gezogen werden, schnell bilden sich Schäden, die nicht mehr reparabel sind.

Sobald sich Feuchtigkeit durch das defekte Dach im Inneren des Hauses befindet, besteht die Gefahr der Schimmelbildung.Die Konstruktion des Hauses kann also gefährdet sein. Zögern Sie also nicht zu lange und handeln Sie. Sollten Schäden vorhanden sein, die zeitnah repareiert werden, kann die Sanierung rausgezögert werden, aber nicht beseitigen.

Dachsanierung kann Heizkosten sparen

Sollten Sie einen altes Haus besitzten, dann ist eine Dachsanierung oftmals zu empfehlen. Sehr alte Gebäude weisen oftmals keine Dämmung im Dachbereich auf, was wiederum zu enormen Heizkosten führen kann. Denken Sie darüber nach ob eine Dachsanierung in Betracht gezogen werden sollte. Um zu wissen was die Sanierung am Dach kosten wird ist ein Fachunternehmen zu befragen.

Der Fachmann kann Ihnen zusätzlich sagen, ob die Dachsanierung von Altbauten, durch Asbest zu empfehlen ist oder ob das Dach noch weiterhin genutzt werden kann.